Autor: Peter

Wackelbilder – diesmal vom Mond

Epilepsiewarnung!
Leute mit photosensibler Epilepsie sollten hier vorsichtig sein.

 

Ich habe mal etwas Apollo Material durchstöbert und einige Bilderpaare entdeckt, die für Wackelbilder taugen.

Von der Apollo Mission, ich weiß leider nicht von welcher.

Von einer späteren Apollo Mission.

 

weiterlesen →

Microsoft Word auf Ubuntu mit Wine

word ubuntu

Ein ungewohntes Bild: Microsoft Word unter Ubuntu

Libre- und Open- Office sind toll, aber für manche Formate brauch man eben immer noch das gute alte Microsoft Word. Diese Lücke ist meist der einzige Grund, warum viele Linux Nutzer ab und an doch noch Windows booten. Dabei läuft Word ganz passabel unter der  Windows-Laufzeitumgebung Wine. Wer also eine CD mit Word besitzt muss also auch unter Linux nicht auf Word verzichten.  Allerdings sollte man einige Dinge beachten.  Ich habe das mal mit Word 2007  unter Ubuntu 13.10 ausprobiert.

Der Weg ist geht etwa so:

So und hier noch mal etwas ausführlicher:

weiterlesen →

Neuer Link in der Linkliste

In der Linkliste findet man jetzt einen Link zu ukdataexplorer.com/european-translator/. dort Übersetzt man englsche Wörter und Sätze in alle europäischen Sprachen und das wird auf einer Karte angezeigt.

GetSimple – ein minimalistisches CMS ohne Datenbank

Ich bastele zur Zeit an der Seite stefan.grotz.me, die ich bei Bewerbungen mit angeben möchte.  Ich möchte damit nur drei Dinge machen: Auf diesen Blog verlinken,  eine kleine Übersichtsseiten über meinen aktuellen Wissensstand und meine Qualifikationen für Arbeitgeber anlegen und eine dritte Seite für Leute, die an einer grotz.me Domain interessiert sind anlegen. Nicht besonders viel also.

Da ich mit WordPress gut klar komme, dachte ich andere CMS-Systeme wie Jommla oder Drupal wären kein Problem für mich.  Diesen Gedanken habe ich nach einigen herumexperimentieren mit diesen CMSen schnell wieder verworfen. Diese CMS können sehr viel, sind aber auch extrem komplex. Etwas einfacheres musste her, und das brachte mich letztendlich zu GetSimple.

GetSimple

Getsimple ist ein minimalistisches Content Management System

GetSimple ist ein minimalistisches CMS, das trotzdem viele Möglichkeiten bietet. Vor Allem aber ist es anspruchslos. Es benötigt nur einen Server der PHP versteht, sonst nichts.  Keine Datenbank, kein Schnickschnack. Es gibt aber trotzdem eine Reihe von Plugins und Themes und einen Aufbau, den selbst jemand wie ich schnell versteht. Wenn man mal etwas im Code verändern will, geht das meisten problemlos und schnell.  Für kleinere Projekte, wie das von mir angedachte also Ideal.

Ich werde in der nächsten Zeit einige Berichte und Tutorial bringen, wie sich das kleine CMS so schlägt.

Neue Links für Reisende in der Liste

Ich habe in die Liste nützlicher Links drei neue Links hinzu gefügt und zwar hitchwiki.org , www.wikivoyage.org und mundraub.org. Alle drei sind auf Reisen oder unterwegs nützlich.

Update der Linkliste: Wiki für Software, die „nach Hause telefoniert“

Ich habe meine Liste nützlicher Links um einen  Eintrag erweitert: Das Wiki telefoniert-nach-hause.de dokumentiert Software, Hardware und Betriebssysteme, die „nach Hause telefoniert“ also ohne Zutun des Nutzers (oder gar gegen seinen ausdrücklichen Willen) Kontakt mit dem Hersteller oder weiteren dritten Parteien aufnimmt und gibt Ratschläge, was man dagegen machen kann.

via tuxblog

„3D“-Wackelbilder vom Mars

Epilepsiewarnung!
Leute mit photosensibler Epilepsie sollten hier vorsichtig sein.

 

Ich bin zufällig über dieses Wackelbild vom Spirit-Rover gestoßen und zwar hier. Das wollte ich auch mal ausprobieren.

Die amerikanische Raumfahrtagentur NASA ist (im Gegensatz zu unseren lieben ESA) verpflichtet alle Bilder und Forschungsergebnisse der Öffentlichkeit kostenlos und unter einer Public Domain zur Verfügung zu stellen. Deswegen kann man durch tausende von Fotos surfen und sich auf fremden Himmelskörpern verlieren. Unter diesem Bildern findet man auch Paare von Stereo-Bildern, teilweise zufällig entstanden, aber teilweise auch mit Absicht. Diese kann man sich mit geeigneter Hardware in 3D anschauen. (aufbereitete Bilder gibs z.B. hier offiziell von der Nasa oder hier privat gesammelt). Nur wer hat schon einen 3D-Bildschirm oder eine Rot-Grün-Brille? Wenige.  Für den Rest der Menschheit gibt es etwas, was schon recht nah an eine 3D Ansicht kommt: Animierte Wackelbilder.

weiterlesen →

Der eigene Kurz-URL-Dienst mit YOURLS

In den letzten Jahren hat sich gezeigt, dass es besser ist seine Infrastruktur selbst zu hosten anstatt sich auf Anbieter zu verlassen.  Das kann  oft schon aus datenschutzrechtlichen Gründen gut sein, vor Allem aber ist man nicht von den Entscheidungen einer Firma abhängig, die deine Daten jederzeit verkaufen oder löschen kann. Bis Ark OS fertig ist, muss man sich verschiedene Dienste selbst zusammenstellen. Über Owncloud habe ich bereits geschrieben, in diesen Text geht es nun über YOURLs, einen Open-Source Kurz-URL Dienst zum selberhosten.

Wenn man lange und unübersichtliche Links kürzen will, braucht man einen Kurz-URL-Dienst, der aus einer einfachen Weiterleitung von einer kurzen zu einer langen Adresse besteht.  Das lässt auf dem eigenen Server z.B. mit YOURLS umsetzen.  YOURLS steht für „Your Own URL Shortener“ Du brauchst dafür nur:

  • eine kurze URL, ab 4 Buchstaben sind sie im .de/.com/.net_Bereich bezahlbar,
  • einen Server/Webspace mit PHP und MySQL,
  • die neuste Version von YOURLS

weiterlesen →