Erfahrungsbericht: CM 11/ Android 4.4 auf dem SE Xperia Active

235 english

CM 11 basierend aufAndroid 4.4 aka KitKat auf dem Active

Hier findest du meine Erfahrungen mit der neusten Version von Cyanogenmod auf meinem Active. Das Xperia Active ist ein klasse Smartphone. Es ist klein, wasserfest und hat eine kleine Öse mit dem man es irgendwo fest machen kann. Aber vor Allem ist es wirklich robust. Es kann herunterfallen, dreckig werden, man kann es zum Bier öffnen verwenden und sieht trotzdem nicht nach Outdoor-Handy aus.  Das perfekte Handy für mich also und scheinbar auch für viele andere.  Nachdem die Produktion endete ist der Preis für das Active sogar massiv gestiegen. Nur ist es eben doch von 2011  und in der Handy-Branche ist das eine kleine Ewigkeit. Die Hardware genügt mir vollständig,  aber aktuelle Software ist mir schon aus Sicherheitsgründen wichtig. Sony hat 2012 ein eigenes Update gebracht, immerhin von Android 2.3 auf 4.0, aber das war’s dann auch.  Zudem ist das Sony-System voll mit vorinstallierter Software, die man nicht deinstallieren kann und die Speicherplatz weg nimmt.  Deswegen nutze ich schon länger Cyanogen Mod 9.1 als Betriebssystem.  Lange sah es so aus als wäre es das Active mit seinen 512 mb Ram zu langsam für alles was danach kommt. Doch Google hat bei  Android 4.4 noch mal deutlich aufgeräumt und unterstützt wieder langsamere Geräte. Heute teste ich also mal die neuste CM Version 11 auf dem Active, das dank dem LegaxyXperia Project als inoffizielle Rom entwickelt wird. Da ich vorher schon CM9.1 drauf hatte ist das hier KEINE Anleitung fürs Rooten und der Bootloader ist auch schon freigeschaltet.  Wer das wisen will findet überall Anleitungen, zum Beispiel hier im Forum oder im legacyxperia wiki.  Ich verwende hier eine Rom namens „cm-11-20140620-UNOFFICIAL-LegacyXperia-satsuma“ zusammen mit den Google Apps „gapps-kk-20131119-lite“, die man beide auf der Seite von legacy xperia findet. Ich werde diesen Post von Zeit zu Zeit aktualisieren, wenn ich eine neuere Version ausprobiert habe. Am Ende des Beitrags findet Ihr eine Übersicht über bereits getestete Roms.

Wie läuft „cm-11-20140620-UNOFFICIAL-LegacyXperia-satsuma“ denn so?
Ganz gut und sehr flüssig, sehr viel Besser als der letzte Nightly Build. Ich habe zum Test eine ganze Reihe von Apps installiert, die dauernd im Hintergrund laufen, wie WhatsAppp, Threema, ein Multiplayer-Schach, CardDAV Sync zur Synchronisierung meiner Kontakte mit posteo, TapTalk zum Lesen von Foren, und so weiter. Es lief immer noch sehr flüssig. Trotzdem ist es natürlich immer noch ein neu aufgesetztes System, deswegen ist man leicht von der Geschwindigkeit geblendet wenn man von einen alten, zugemüllten System kommt.  Wie gut es wirklich ist zeigt sich erst wenn man es einige Monate verwendet hat. Insgesamt läuft es sehr schnell und es gibt deutlich weniger nervige Hänger als auf meinem alten System. Dazu kommen noch die neuen Funktionen und aktualisierten Apps von CM11 die durchweg überzeugen konnten.

Und der Akku?
Der Akkuverbrauch ist sehr viel besser geworden, wichtig ist dabei aber auch Standortdienste und dergleichen zu deaktivieren. Nach einigen Ladezyklen wurde klar, dass es immer bei 36 % oder bei 45% Plötzlich ausgeht. Habe die Batterie kalibriert und die Anzeige stimmt wieder.
In Konkreten Zahlen: Nachts im Deepsleep sind meine Besten Werte 0,7%/h, normal sind so 1,7%/h und wenn ich (relativ) viel mache bis hoch auf 8%/h.  Mehr geht natürlich immer wenn man es ausreizt. Damit kann ich gut leben.

Was hat nicht funktioniert?
Es gibt sehr wenige Probleme in dieser Rom. Wie oben erwähnt musste der Akku kalibriert werden, dafür gibt es genug Apps.  Es soll angeblich noch Bugs beim W-Lan geben, ich habe davon nichts gemerkt. Die Videofunktion ist in diesem Build wieder aktiviert und funktioniert ohne Probleme.  Verknüpfungen zu Apps, die auf der SD-Karte gespeichert sind verschwinden nach einem Neustart. Das scheint aber ein grundsätzliches Problem neuerer Androiden zu sein.

Wo finde ich Roms?
Gute Anlaufpunkte auf der Suche nach Roms sind das deutsche android-hilfe.de Forum und das englische xda developers forum. Wenn man speziell nach Roms für Xperia-Smartphones sucht lohnt sich der free xperia blog  und für alles was neuer als CM 10 sein soll das LegacyXperia Project. Bei Suchen nicht nur nach „Active“ suchen sondern auch mal den internen Name „Satsuma“ verwenden oder die Nummer ST17i oder ST17a.

Das Active ist im Wesentlichen ein Xperia Mini mit wasserdichter Hülle, deswegen lohnt es sich bei der Suche nach einer Custom Rom im auch nach Roms für das verbreiterte Mini zu suchen. Sie müssten auch auf dem Active laufen. Hier findest Du z.B. Erfahrungsberichte zum verschiedenen Roms auf dem Mini auf deutsch. Und hier findest du eine Übersicht vieler Custom-Roms für Sony-Smarphones.

Dieser Post wird gelegentlich aktualisiert werden. Hier eine Liste der Bereits getesteten ROMs mit einem kurzen Urteil:

  • Nightly build 20140619 – cm-11.0
    cm-11-20140620-UNOFFICIAL-LegacyXperia-satsuma
    Geht schon ganz gut
    . Siehe Bericht oben.
  • Nightly build 20140611 – cm-11.0
    cm-11-20140611-UNOFFICIAL-LegacyXperia-satsuma
    Nicht zu empfehlen!
    In dieser Rom Stürzt der Launcher Tretbuchet im Sekundentakt ab. Wenn man einen Anderen Launcher installiert hat, kann man es einigermaßen benutzten. Man kann keine Videos aufnehmen und der Akku geht sehr schnell leer.
  • cm-9.1.0-satsuma
    Läuft sehr gut. Diese Rom ist die letzte als „Stable“ eingestufte Rom, die offiziell auf der Cyanogen Mod Seite zu finden ist.
    Sie läuft flüssig und ich habe sie sehr lange benutzt. Leider ist sie mittlerweile natürlich auch schon etwas älter und hat nicht alle Funktionen vom neueren Androiden. Wer einfach ein gut laufendes Smartphone will sollte diese Rom wählen.
  1. Ich habe auch eine „Satsuma“ und habe verschiedene Roms ausprobiert. Im Moment verwende ich den cm-9.1.0, weil der trotz folgender Einschränkungen noch am Besten funktioniert:
    – Kann mit keinem WLAN verbinden
    – Apps können nicht auf SD-Karte zugreifen. Beim Systemstart kommt zwar die Meldung, dass die SD-Karte geladen wird, und im Terminal sehe ich sie auch, aber Apps wie die Kamera- oder Galerie-App und andere beenden sofort wieder mit „Legen Sie vor der Verwendung eine SD-Karte ein“.
    – Wenn ich unter „Einstellungen“ auf „Apps“ gehe, kommt gleich „Leider wurde Einstellungen beendet“.
    Hattest du diese Probleme nicht?

    Abraten muss ich auch von cm-10-20131006. Damit sind zwar die obigen Probleme behoben, aber dafür gibt es folgende Probleme:
    – Telefon: Man kann zwar anrufen, aber nicht angerufen werden (für mich ein Show-Stopper, für andere vielleicht nicht)
    – Home-Taste funktioniert nicht, das ist sehr nervig, wenn man stattdessen ein paar mal Züruck tippen muss. Auch der Taskwechsel über lange auf Home tippen funktioniert nicht.

    Aber vielen Dank für deinen Tipp mit dem cm-11-20140620-UNOFFICIAL-LegacyXperia – wenn ich Zeit habe, werde ich das noch ausprobieren, vielleicht aber auch nicht, ich habe mir zwischenzeitlich ein gebrauchtes Samsung XCover 2 bestellt …

    Gruß

Schreibe einen Kommentar